2017

TISCHTENNIS – 22. Dezember 2017: Weihnachts-Los-Doppelturnier
Joachim Wagner gewinnt das beliebte Spaßturnier,
an dem 21 Sportfreunde teilnehmen 

Drei Generationen auf dem Sieger„treppchen“: Zweiter Platz für Erik Thieme, 
Sieger Joachim Wagner und Bronze für Bernd Schaarschmidt (von links nach rechts).

 

 
Alle hatten im wahrsten Sinne des Wortes tierische Freude an dem lockeren Turnier, bei dem nicht nur sportlich gekämpft wurde, sondern auch ein Schwätzchen bei einem guten Imbiss dazugehörte.
TISCHTENNIS
Resümee der Hinrunde 2017
Unsere 1. Mannschaft belegt in der 1. Kreisliga leider einen Abstiegsplatz. Um das Abstiegsgespenst zu vertreiben, bedarf es in dieser schweren Staffel großer Anstrengungen. – Team II muss in der Rückrunde konzentriert zu Werke gehen, wenn es nichts mit dem Tabellenkeller zu tun haben will. – Mannschaft III (Platz 6) hat das Potenzial, weiter oben mitzuspielen. – Unsere Vierte hat mit einem Dauerabo auf Rang 2 durchweg positiv überrascht. – Die 5. Mannschaft (8. Platz) ist schwer zu beurteilen, weil sie vielen Spielern die Möglichkeit gibt, das Punktspielgeschehen kennenzulernen.
TISCHTENNIS – 11./15. Dezember 2017 – Punktspiele
Gegen den derzeit Zweitplatzierten SV 1920 Herrenhaide II 
gab es für Team V leider nichts zu holen – 3:11 der Endstand
Link
In einer umkämpften Begegnung hat unsere Zweite gegen 
SSV Königshain-Wiederau mit 9:5 die Nase vorn – starke Leistung!
Link
Zwischenzeitlich liegt unsere dritte Mannschaft nach acht Spielen
schier aussichtslos mit 2:6 hinten, berappelt sich jedoch wieder 
und trotzt dem Zuger SV II noch ein 7:7-Remis ab
Link

Weihnachtsfeier 2017
Am Freitag, dem 8. Dezember 2017, fand im Siedlerheim Auerswalde die Weihnachtsfeier der SG 53 Niederlichtenau statt. 41 Teilnehmer von den Sektionen Fußball, Gymnastik und Tischtennis fanden in geselliger, lockerer und lustiger Atmosphäre zusammen.
Der kulturelle Beitrag riss einen Großteil nicht gerade vom Hocker, was aber der guten Stimmung keinen Abbruch tat.
Wie jedes Jahr wurde auch dieses Mal die Veranstaltung dazu genutzt, engagierte Mitglieder unserer Sportgemeinschaft zu würdigen. Für ihre herausragende Arbeit nahm man Birgit Kluge als Ehrenmitglied der SG 53 Niederlichtenau auf. Der Vorstand zeichnete die Sportfreunde Uwe Fischer, Volker Steinberg, Uwe Schmidt und Marco Schaarschmidt für ihr großes Engagement mit jeweils einer Karte für die Sportgala im Januar 2018 in Dresden aus.
Gastronomisch gesehen, war alles in Ordnung. Der Grundtenor aller: Das Essen war vorzüglich zubereitet und verdursten musste auch keiner.
Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern und deren Familien ein frohes, besinnliches Weihnachten sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2018 und für das neue Jahr Gesundheit, persönlich alles Gute und weiterhin viel Freude und Erfolg bei ihrer jeweiligen Sportart.

Bildimpressionen unserer Weihnachtsfeier

 



 



 

TISCHTENNIS – 27./30. November/2./4./8. Dezember 2017 – Punktspiele
Niederlichtenau I wehrt sich gegen den Spitzenreiter
TSV Erlau I tapfer und verliert trotzdem mit 0:14 etwas zu hoch
Unsere Vierte spielt eine großartige Saison und unterstreicht das 
mit einem souveränen 10:4-Sieg gegen TuS 1875 Großschirma II
Mit nur einem Stammspieler geht unsere Zweite 
gegen den Lichtenauer SC III mit 1:13 unter

Ein großes Dankeschön gebührt den Ersatzspielern aus der 5. Mannschaft, 
die wenigstens für eine vollzählige Mannschaft sorgen
Niederlichtenau I landet mit einem klaren 11:3-Sieg gegen 
SV Rochsburg III einen kleinen Befreiungsschlag gegen den Abstieg
Trotz Besetzungsschwierigkeiten liefert die 4. Mannschaft einen beherzten Kampf und siegt gegen den Langenstriegiser SV V mit 8:6
Link
Foto auf der Seite unter 4. Mannschaft
Gegen den Tabellenführer und haushohen Favoriten 
SV Fortschritt Lunzenau III unterliegt das Team V 1:13
FUSSBALL – Nachwuchsarbeit

Seit geraumer Zeit findet wieder das Training für den Aufbau einer Nachwuchsmannschaft statt. 
Kinder, die Interesse am Fußballspielen haben, sind jederzeit willkommen.

FUSSBALL – Sonntag, 19. November 2017 – Punktspiele Frauen/Männer
Unsere Damenmannschaft trennt sich vom SV Germania Mittweida
mit einem 1:1-Unentschieden
In der 17. Minute geraten wir 0:1 in Rückstand, können aber postwendend durch Jenny Glaß
in der 21. Minute ausgleichen
Link
Erstmals verlassen wir die Abstiegsränge!
Gegen den Mühlauer FV II gelingt unseren Männern mit 3:1 (2:0) 
die Revanche und damit nach einer Durststrecke wieder mal ein Sieg
Durch Andreas Heinze (17.) und Manuel Liebers (24.) gehen wir mit 2:0 in die Pause
In der 50. Minute gelingt dem Gegner der Anschlusstreffer – Martin Vieweg 
schießt in der 58. Minute den entscheidenden Treffer – unter anderem unterstreichen 
vier gelbe und eine rot-gelbe Karte unsererseits den unbedingten Siegeswillen

Link


TISCHTENNIS – 13./14./16./17. November 2017 – Punktspiele
In einem hartumkämpften Aufeinandertreffen zwischen Team III und 
der SG Erdmannsdorf II steht ein 7:7-Remis zu Buche
Link
Nach einem schlechten Start in den Doppeln
steigert sich Team V und trotzt TTV Burgstädt VIII ein 7:7 ab
Link
Niederlichtenau I geht trotz großen Kampfes gegen TSV Penig II
mit 1:13 unter
Link
Knackpunkt für die 6:8-Niederlage gegen SG Sitten II sind
die verlorenen Doppel, in den Einzeln erreicht unser Team II ein 6:6
Link
Unsere Vierte untermauert den 2. Tabellenrang durch einen 10:4-Sieg 
gegen den TSV 1888 Falkenau IV
Link
FUSSBALL – Sonntag, 12. November 2017 – Punktspiele Frauen/Männer
Die Frauen siegen auf Grund einer starken 2. Halbzeit mit 9:3 (2:3)
gegen die SpG Dittmannsdorf II/Lichtenberg II/Hartmannsdorf II
Torfolge:
Simone Esper (3./22./52./62.), Jenny Glaß (40./63./67.), Julia Witzke (42.), Isabel Meyer (47.)
Link
TSV 1888 Falkenau II lässt den Männern mit 6:0 (2:0)
nicht die Spur einer Chance
Link
TISCHTENNIS – 9. November 2017 – Punktspiel
5:9-Niederlage – unsere Erste schafft gegen die HSG Mittweida III 
leider keinen Befreiungsschlag, um aus dem Tabellenkeller zu kommen
Link
FUSSBALL – Sonntag, 5. November 2017 – Punktspiel Frauen
Nach ständigem Auf und Ab hatten unsere Frauen gegen
SV 05 Hartmannsdorf mit 4:3 (0:1) das bessere Ende für sich

Toregarantin Simone Esper (38./54), Carolin Nobis (48.) und Isabel Meyer (62.) 
brachten die Mannschaft auf die Siegesstraße – das bedeutet Tabellenplatz 2

Link

TISCHTENNIS – 2./3./4. November 2017 – Punktspiele
Trotz großen Kampfes muss unsere Erste gegen TSV Hartmannsdorf II
mit 4:10 die Segel streichen
Link
Super Kamfgeist nicht belohnt: Niederlichtenau II gegen TV Hermsdorf 1897 III 4:10 – sieben Begegnungen gehen über fünf Sätze
Link
Unser Team III kann trotz enormer Gegenwehr 
die SV Oberschöna 1902 IV mit 9:5 niederringen
Link
Mannschaft V wird ihrer Favoritenrolle gegen TTC Mühlau IV 
mit 12:2 in allen Belangen gerecht
Link
TISCHTENNIS – 30. Oktober 2017 – Punktspiel
Niederlichtenau II schlägt die mit nur einem Stammspieler 
angetretene Mannschaft von SV Motor Hainichen I souverän mit 10:4
Link
FUSSBALL – Sonntag, 29. Oktober 2017 – Punktspiel Männer
Nach einer schwachen 1. Halbzeit unterliegen unsere Männer
dem TSV Einheit Claußnitz II mit 0:4 (0:3)

Link
TISCHTENNIS – 24./26./27. Oktober 2017 – Punktspiele
Niederlichtenau III unterliegt knapp dem TSV 1888 Falkenau III 6:8
Link
Mannschaft V bleibt gegen den TSV Hartmannsdorf V
mit 4:10 unter ihren Erwartungen
Unsere Erste verliert gegen die SG Sitten I klar mit 3:11
Gegen den Tabellenletzten SV Traktor Obergruna II
lässt unser Team IV mit einem 10:4-Erfolg nichts anbrennen
und untermauert den 2. Tabellenplatz
FUSSBALL – Sonntag, 22. Oktober 2017 – Punktspiele Frauen/Männer
Gegen die SpG. Dittersbach/Hainichen siegen unsere Frauen
souverän mit 9:3 (5:2)
Susann Eberwein mit drei (13./24./62.), Simone Esper mit fünf (!!!) Toren (18./22./43./46./50.) und Isabel Meyer mit einem Treffer (27.) sorgen für das Schützenfest – Glückwunsch! 
Link

Bei der SpG. Rossau II/Hainichen II gelingt unseren Männern
mit einem 3:2 (2:1) der erste, langersehnte Sieg
Die Tore erzielen Andreas Heinze (7.), Daniel Kindler (11.) und Holger Barthel (90.+1) – Gratulation!
Link
TISCHTENNIS – 16./17./19. Oktober 2017 – Punktspiele
In einem hochdramatischen Kampf zweier gleichstarker Teams
ist das 7:7 zwischen Niederlichtenau V und SV 1920 Herrenhaide III
als gerecht zu bezeichnen
Linda Schmidt, Steffi Rehn, Jószef Pap und Frank Wenzel müssen bei dem Remis großen Kampfgeist aufbieten
Link
Die 3:11-Niederlage der Ersten gegen SSV Königshain-Wiederau 
ist nach vielen engen Spielen auf gutem Niveau zu hoch ausgefallen
Bei dem haushohen Favoriten BSC Freiberg III hat unsere Dritte 
nicht den Hauch einer Chance und kassiert eine 1:13-Klatsche
Trotz starker Gegenwehr kann die 2. Mannschaft gegen den 
Döbelner SV Vorwärts VI die 3:11-Niederlage nicht verhindern
SV Motor Hainichen II geht gegen unser 4. Team mit 2:12 unter
Karin Weisbach, Olaf Lindner, Frank Sauer gewinnen ihre Spiele – Jószef Pap siegt einmal im Einzel und Doppel
Link
FUSSBALL – 15. Oktober 2017 – Punktspiele Frauen/Männer
Unsere Frauenmannschaft wird vom TSV 1888 Falkenau II
mit 11:2 (6:0) förmlich abgeschossen

Link
Eine Halbzeit halten unsere Männer gegen den Spitzenreiter SV Barkas Frankenberg II mit, verlieren aber trotzdem noch 0:5 (0:1)
Link

TISCHTENNIS – 6./9./13./14. Oktober 2017 – Punktspiele
Gegen die sehr junge Mannschaft von TTVG Oederan-Falkenau VII
setzt sich unsere Vierte mit 11:3 durch 
Die Jugendlichen wehren sich tapfer – letzten Endes setzt sich jedoch die routiniertere Truppe durch
Karin Weisbach und Frank Sauer erkämpfen je drei Siege
Link
Trotz großen Kampfgeistes und starker Gegenwehr verliert
unsere Dritte gegen SV Siltronic Freiberg II mit 5:9
Im Heimspiel gegen SV Turbine Frankenberg III
weiß unsere Zweite mit 10:4 zu überzeugen
„Ersatzspieler“ Erik Thieme kann seine drei Einzel und das Doppel siegreich gestalten
Acht Matchs gehen in die Verlängerung, bei denen von unseren Akteuren viel Kampfgeist abverlangt wird
Link – Foto
Der spielstarken Vertretung von SV Saxonia Freiberg VIII
trotzt unser Team III ein 7:7-Unentschieden ab
Die gewonnenen Doppel und aufopferungsvoller Kampf aller legen den Grundstein für das Remis
Link
TISCHTENNIS – 25./27./29. September 2017 – Punktspiele
Ein souveränes 11:3 gegen TTV Tanneberg
beschert unserer Mannschaft I die ersten 2 Punkte
Matthias Kunz und Robby Steiger ragen mit drei Einzelsiegen aus der sehr guten Mannschaftsleistung heraus
Link
Unsere Zweite landet gegen BSC Motor Rochlitz II
mit 12:2 einen Kantersieg
Peggy Dameis, Heinz Goschin, Gert Pegorer und Erik Thieme zeigen eine starke Vorstellung
Link
9:5 gewinnt unser Team V gegen TSV Hartmannsdorf VIII
Frank Wenzel kommt zu seinem ersten Punktspieleinsatz und feiert einen tollen Einstieg mit drei Einzelsiegen –
Simone Klisch entscheidet ebenfalls alle Einzel für sich – Steffi Rehn und Linda Schmidt siegen je einmal
Link – Foto
FUSSBALL – 24. September 2017 – Punktspiele Frauen/Männer
1:3 (0:3) verlieren unsere Frauen gegen den SV Einheit Bräunsdorf
Den Ehrentreffer erzielt in der 48. Minute Susann Eberwein
Link Frauen
Unsere Männer geben in der Schlussphase das Spiel aus der Hand
und verlieren gegen den Mühlauer FV II noch mit 4:7 (2:2)

2:2 heißt es nach der 1. Halbzeit und bis zur 82. Minute noch 4:4, bevor man
in den letzten acht Minuten noch drei Tore kassiert – Daniel Kindler (31.), Manuel Liebers (39./75.) 
und Holger Barthel (72.) heißen die Torschützen unserer Mannschaft
Link Männer

  FUSSBALL – ACHTUNG! WICHTIG! Info der Gemeinde Niederlichtenau 
 Der Sportplatz von Niederlichtenau ist bis Frühjahr        
 wegen Neueinsäen gesperrt – Betreten verboten!          

  Bei etwaigen Fragen bitte an den Abteilungsleiter Karl-Heinz Haugk wenden   

TISCHTENNIS – 19./21. September 2017 – Punktspiele
TSV Erlau erweist sich für unsere Erste zu stark – sie verliert mit 3:11
Link
Team V unterliegt trotz großer Gegenwehr
SSV Königshain-Wiederau III mit 5:9

Link
Gegen SV Traktor Obergruna überzeugt unsere 3. Mannschaft
und geht mit 9:5 als Sieger von den Platten
Jószef Pap kam als Ersatzspieler zum Einsatz und fügte sich nahtlos mit einer guten Leistung ein
Link

SG Niederlichtenau IV gerät mit 3:11 gegen BSC Freiberg IV
unter die Räder
Freiberg war auf allen Positionen, von der Wertzahl her gesehen, Favorit und wurde dieser Rolle auch gerecht
Link
FUSSBALL – 17. September 2017 – Punktspiele Frauen/Männer
Gegen die SpG Dittmannsdorf II/Lichtenberg II/Hartmannsdorf II
gewinnen unsere Frauen mit 5:3 (3:1)
Isabel Meyer (20.), Simone Esper (29.), Julia Witzke (31.), Carolin Nobis (40.), Jenny Glaß (53.)
durften je einmal einlochen
Link Frauen
Unsere Männer unterliegen dem TSV 1888 Falkenau II mit 0:1 (0:0)
Eine Steigerung der Hintermannschaft ist zu erkennen
Link Männer

TISCHTENNIS – 11./14./15./17. September 2017 – Punktspiele
SG Niederlichtenau V unterliegt Lichtenau V 5:9
Elf Spiele gehen in die Verlängerung, was ein Indiz dafür ist, mit welcher Leidenschaft beide Mannschaften kämpften
Link
Team III eröffnet die Punktspielsaison mit einem souveränen 9:5-Sieg
gegen den Langenstriegiser SV IV
Annette Schmidt ragt aus der guten Mannschaftsleistung mit drei Einzelsiegen noch hervor
Link
Unsere Erste verliert gegen die SG Diethensdorf I nach heißem Kampf
mit 4:10 etwas zu hoch
Robby Steiger, Andreas Graf, Matthias Kunz und Joachim Wagner zeigen gute Leistungen gegen starke Kontrahenten
Link
Die 4. Vertretung startet mit einem 8:6-Sieg
gegen TTV GA Freiberg II
Karin Weisbach, Frank Sauer, Olaf Lindner und Rolf Steiger überzeugen mit enormer kämpferischer Leistung
Link
Trotz großen Kampfes unterliegt unsere 2. Mannschaft
gegen TTC Waldheim III mit 5:9
Annette Schmidt, Peggy Dameis, Gert Pegorer sowie Heinz Goschin gingen in vielen Sätzen in die Verlängerung,
was für eine hartumkämpfte Begegnung spricht – leider war das glücklichere Ende beim starken Gegner
Link
FUSSBALL – Kinder
Uwe Barthel trainiert die Kinder ab sofort jeden Freitag
von 16.30 bis 18.00 Uhr auf einem Nebenplatz in Niederlichtenau


FUSSBALL – 10. September 2017 – Punktspiele Frauen/Männer
Unsere Frauen landen gegen die SV 05 Hartmannsdorf
einen 9:2-Kantersieg
Simone Esper erzielt fünf (!) Treffer (14., 35., 51., 68., 70.)
Julia Witzke (2.), Jana Giebe (13.), Isabel Meyer (47., 70.) steuern die restlichen Tore bei
Link Frauen
Die Männer gehen mit einer derben 2:8-Klatsche gegen den
LSV Sachsenburg II vom Platz
Daniel Kindler (14.) und Jan Sauerborn (68.) sorgen für die Ergebniskosmetik
Link Männer

TISCHTENNIS – 8. September 2017 – 1. Pokalrunde
Unsere Mannschaften II, III und V verabschieden sich
trotz großen Kampfes aus dem Pokalgeschehen
Team II: 2:4 gegen SV 1920 Herrenhaide II, 4:1 HSG Mittweida IV
Team III: 4:0 gegen SV Traktor Obergruna, 1:4 gegen SG Erdmannsdorf II
Team V: 1:4 gegen TSV Penig IV, 2:4 gegen SV Turbine Frankenberg III

TISCHTENNIS – 4. September 2017 – 1. Pokalrunde
In der Gruppe unserer Ersten haben drei Mannschaften 4:2 Punkte
sowie je 11:7 Spiele – wir erzielten wie Hartmannsdorf 41:25 Sätze
In der Tabelle von TTlive stehen wir zurzeit auf Platz 1
Mannschaft IV scheidet aus dem Pokalgeschehen aus
Team I: 4:3 gegen Penig III, 3:4 TSV 1862 Hartmannsdorf IV, 4:0 TTV Tanneberg I
Team IV: 4:2 gegen SV Eppendorf IV und 1:4 gegen SV Weigmannsdorf-Müdisdorf II
FUSSBALL – 3. September 2017 – Punktspiel Frauen
Glückwunsch! Ihr zweites Punktspiel gestalten unsere Frauen
gegen die SV Germania Mittweida mit 4:1 (2:1) siegreich
Carolin Nobis (14., 64.), Jana Giebe (15.), Simone Esper (49.) erzielten die Tore
Link

FUSSBALL – 27. August 2017 – Punktspiel
Die Damen starten leider mit einer 1:2-Niederlage
gegen die SpG Dittersbach/Hainichen
Trotz einer 2:0-Führung kam unsere Männermannschaft
noch mit 3:6 gegen die TSV Einheit Claußnitz II
in der Schlussphase unter die Räder

Innerhalb von zwei Minuten (22./24.) gerieten unsere Frauen 0:2 in Rückstand
Den Anschlusstreffer erzielte Simone Esper in der 60. Minute
Link
Daniel Kindler schoss unsere Männer-Elf in der 37. und 45. Minute in Front – das zwischenzeitliche
3:2 erzielte Sebastian Wolf in der 56. Minute
Link


FUSSBALL – 20./13. August 2017 – 1. Pokalrunde
Die Männer scheiden gegen den Riechberger FC I mit 0:4 aus
Link
Unsere Frauenmannschaft startet in die 1. Pokalrunde 
mit einem hart umkämpften 4:3-Sieg gegen den Zuger SV

Link

 
TISCHTENNIS – 30. Juni 2017
Unsere dritte Mannschaft unterliegt nach großem Kampf 
gegen Colmnitz in einem freundschaftlichen Vergleich mit 6:8

Im Freundschaftsspiel gegen Colmnitz konnten Annette Schmidt, Tobias Ulrich, Heiko Rösch sowie Erik Thieme hocherhobenen Hauptes das Spielfeld trotz Niederlage verlassen. Sie zeigten einen tollen Kampf. Knackpunkt war sicher der Verlust beider Doppel.




TISCHTENNIS – 29. Juni 2017
Ein Dankeschön an Marco Schaarschmidt für seine sehr gute Arbeit

Im Rahmen des vereinsinternen Doppelturniers überreichten der Vorsitzende der SG 53 Niederlichtenau, Heinz Goschin, sowie Karin Weisbach von der Sektion Tischtennis unserem langjährigen Abteilungsleiter und Tischtennisleistungsträger Marco Schaarschmidt ein Präsent und Blumen und bedankten sich bei ihm im Namen aller Mitglieder für seine hervorragende Arbeit und sportlichen Leistungen. Wir wünschen Marco für die Zukunft besonders gesundheitlich alles Gute.

Sieger des Doppelturniers, das in einer lockeren, lustigen Atmosphäre stattfand, wurde Marco Schaarschmidt. Erik Thieme erkämpfte sich den 2. Platz und Frank Sauer erreichte den 3. Rang.

 
Heinz und Karin würdigten in bewegenden Worten die großartige Arbeit von Marco und wünschten ihm 
für die Zukunft alles erdenklich Gute.



Die strahlenden Bestplatzierten des Doppelturniers: Frank Sauer (Dritter), Turniersieger Marco 
Schaarschmidt sowie Erik Thieme (Zweiter).


 
Ein paar Impressionen vom Turniergeschehen.


TISCHTENNIS
Freundschaftsspiel gegen Rochlitz mit Remis

Am Dienstag, dem 27. Juni 2017, bestritten wir in Rochlitz ein Freundschaftsspiel, welches wir gegen starke Gegnerschaft 8:8 gestalteten.


Grundschule Niederlichtenau nutzt den kürzlich freigegebenen Sportplatz
Sport im Freien als willkommene Abwechslung vom Schulalltag

Am Mittwoch, dem 21. Juni 2017, stand für die Schüler und Pädagogen der Grundschule Niederlichtenau ein Ausflug zum Sportplatz der Gemeinde Lichtenau auf dem Lehrplan. Bei den derzeit sommerlichen Temperaturen freute sich jeder, dem Klassenzimmer entfliehen zu können, um sich sportlich zu betätigen und das schöne Wetter zu genießen. 

 
Nach sportlicher Betätigung sehnen sich alle nach einer Abkühlung mit Getränken und einem schattigen Plätzchen sowie einer kleinen Stärkung.